Änderungen gegenüber JAR-FCL 3  

Änderungen in den medizinischenAnforderungen Klasse 1

 
Die medizinischen Anforderungen sind nicht erhöht worden,  in  manchen Bereichen wurden die Anforderungen etwas  verringert.

•  Die Anforderungen an die Augen sind wesentlich
   erleichtert worden.
   Wenn die geforderten Dioptrien-Werte überschritten werden,    kann über das LBA eine Tauglichkeit erreicht werden.
   siehe Augenbestimmungen
•  Bei Augenoperationen muss die Behörde nicht mehr    involviert werden.siehe Augenbestimmungen

•  Antikoagulationstherapie kann nach 6 Monaten durch LBA    genehmigt werden. (nur Marcumar zugelassen)
   AMC1 MED.B.010 (f,g) (3)

•  Medikamentenpflichter Diabetes (außer Insulin) kann durch    das LBA genehmigt werden. AMC1 MED.B.025 (g)

• Erweiterte kardiologische Untersuchung nach Vollendung    des 65. Lebensjahr und danach alle 4 Jahre. Aber nicht
    mehr wie früher am AMC, sondern beim Kardioologen !
    MED.B.010 (a) (3)


• 

 

 

 



 

Änderungen in den medizinischenAnforderungen Klasse 2

•  Die Anforderungen an die Augen sind wesentlich
   erleichtert worden. Es gibt keine Diotrien-Begrenzung
   mehr, nach Operationen inklusive Lasern kann schnell
   wieder die Tauglichkeit erlangt werden.
   siehe Augenbestimmungen

•  Antikoagulationstherapie kann nach 6 Monaten durch die
   Behörde genehmigt  werden. (nur Marcumar zugelassen)
   AMC2 MED.B.010(f,g) (3).

•  Medikamentenpflichter Diabetes (außer Insulin) kann
   durch die Behörde genehmigt werden.
   AMC2 MED.B.025 (g)

• 

 

 

 

                 weitere Änderungen unter "weiter